Begegne dem, was auf Dich zukommt, nicht mit Angst, sondern mit Hoffnung. (Franz von Sales)

Ganz in diesem Sinne planen wir die kommende Theatersaison und freuen uns darauf SIE an einem der Auftritte begrüßen zu dürfen.

Aktueller Spielplan

Datum Uhrzeit Titel
30.01.2023 9:50 Uhr

Forumtheater ist Mitmachtheater zur Sucht- und Gewaltprävention. Authentische Szenen - entwickelt und gespielt von ehemals Drogenabhängigen - laden Schüler und Schülerinnen ab der 7. Klasse ein, selbst auf der Bühne aktiv zu werden und in die Handlung einzugreifen.

Besigheim
02.02.2023 8:30 Uhr

Das Klassenzimmertheater der Wilden Bühne zeigt die Entwicklung einer Abhängigkeit aus der Perspektive zweier Personen, des süchtigen und des cleanes Ichs. Die Inszenierung basiert auf autobiografischen Erfahrungen und Erlebnissen der Darstellenden und zeigt Entscheidungsmomente und Wendepunkte im Leben auf.

In einer Nachbesprechung werden die Zuschauenden angeregt eigene Gedanken zum Stück auszutauschen und im Stück relevante Fragen zu besprechen.

Weinheim
07.02.2023 Vormittags Uhr

Forumtheater ist Mitmachtheater zur Sucht- und Gewaltprävention. Authentische Szenen - entwickelt und gespielt von ehemals Drogenabhängigen - laden Schüler und Schülerinnen ab der 7. Klasse ein, selbst auf der Bühne aktiv zu werden und in die Handlung einzugreifen.

Ravensburg
08.02.2023 Vormittags Uhr

Forumtheater ist Mitmachtheater zur Sucht- und Gewaltprävention. Authentische Szenen - entwickelt und gespielt von ehemals Drogenabhängigen - laden Schüler und Schülerinnen ab der 7. Klasse ein, selbst auf der Bühne aktiv zu werden und in die Handlung einzugreifen.

Ravensburg
09.02.2023 Vormittags Uhr

Forumtheater ist Mitmachtheater zur Sucht- und Gewaltprävention. Authentische Szenen - entwickelt und gespielt von ehemals Drogenabhängigen - laden Schüler und Schülerinnen ab der 7. Klasse ein, selbst auf der Bühne aktiv zu werden und in die Handlung einzugreifen.

Ravensburg
13.02.2023 Vormittags Uhr

Forumtheater ist Mitmachtheater zur Sucht- und Gewaltprävention. Authentische Szenen - entwickelt und gespielt von ehemals Drogenabhängigen - laden Schüler und Schülerinnen ab der 7. Klasse ein, selbst auf der Bühne aktiv zu werden und in die Handlung einzugreifen.

Rutesheim
14.02.2023 8:30 Uhr

Das Klassenzimmertheater der Wilden Bühne zeigt die Entwicklung einer Abhängigkeit aus der Perspektive zweier Personen, des süchtigen und des cleanes Ichs. Die Inszenierung basiert auf autobiografischen Erfahrungen und Erlebnissen der Darstellenden und zeigt Entscheidungsmomente und Wendepunkte im Leben auf.

In einer Nachbesprechung werden die Zuschauenden angeregt eigene Gedanken zum Stück auszutauschen und im Stück relevante Fragen zu besprechen.

Aalen
17.02.2023 20:00 Uhr

Improvisationstheater ist vom Geheimtipp der Kleinkunstszene längst zum Kultereignis avanciert. Ungeprobt, unvorhersehbar - jede Szene ist eine Premiere, bei der Sie als Zuschauer Regie führen, indem Sie per Zuruf Vorgaben wie Ort, Titel etc. bestimmen. So entstehen einzigartige Geschichten. Jede davon eine Uraufführung: ergreifende Tragödien, komische Opern, Wahnwitz, verbale Kopfstände und Momente voller Poesie. www.kulturwerk.de

Karten: 12,- € / 8,- € ermäßigt - Karten unter: www.kulturwerk.de
Kulturwerk - Ostendstr. 106 A, 70188 Stuttgart
17.02.2023 Vormittags Uhr

Forumtheater ist Mitmachtheater zur Sucht- und Gewaltprävention. Authentische Szenen - entwickelt und gespielt von ehemals Drogenabhängigen - laden Schüler und Schülerinnen ab der 7. Klasse ein, selbst auf der Bühne aktiv zu werden und in die Handlung einzugreifen.

Ulm

Anschrift & Telefon

Wilde Bühne e.V.
Soziokulturelles Forum für ehemalige Drogenabhängige

Ostendstr. 106a
70188 Stuttgart

Telefon: 0711 / 46 60 60
Telefax: 0711 / 46 60 70

E-Mail: info@wilde-­buehne.de