Aktueller Spielplan

Datum Uhrzeit Titel
26.09.2018 10:00 Uhr

"Drucksache" - ein authentisches Theaterstück zum Thema Mobbing - entwickelt und gespielt von ehemaligen Drogenabhängigen. Für SchülerInnen ab der 7. Klasse.

Nur mit vorheriger Anmeldung unter: 0711 46 60 60
Kulturwerk - Ostendstr. 106 A, 70188 Stuttgart
09.10.2018 11:00 Uhr

Forumtheater ist Mitmachtheater zur Sucht- und Gewaltprävention. Authentische Szenen - entwickelt und gespielt von ehemals Drogenabhängigen - laden Schüler und Schülerinnen ab der 7. Klasse ein, selbst auf der Bühne aktiv zu werden und in die Handlung einzugreifen.

Stuttgart - Weil im Dorf
10.10.2018 09:00 Uhr

"Mensch Kalle" - ein authentisches Theaterstück zur Suchtprävention - entwickelt und gespielt von ehemaligen Drogenabhängigen. Für SchülerInnen ab der 7. Klasse.

Balingen
12.10.2018 08:00 und 10:00 Uhr

Forumtheater ist Mitmachtheater zur Sucht- und Gewaltprävention. Authentische Szenen - entwickelt und gespielt von ehemals Drogenabhängigen - laden Schüler und Schülerinnen ab der 7. Klasse ein, selbst auf der Bühne aktiv zu werden und in die Handlung einzugreifen.

Bönnigheim
16.10.2018 10:00 Uhr

"Drucksache" - ein authentisches Theaterstück zum Thema Mobbing - entwickelt und gespielt von ehemaligen Drogenabhängigen. Für SchülerInnen ab der 7. Klasse.

Nur mit vorheriger Anmeldung unter: 0711 46 60 60
Kulturwerk - Ostendstr. 106 A, 70188 Stuttgart
17.10.2018 10:00 Uhr

"Mensch Kalle" - ein authentisches Theaterstück zur Suchtprävention - entwickelt und gespielt von ehemaligen Drogenabhängigen. Für SchülerInnen ab der 7. Klasse.

Nur mit vorheriger Anmeldung unter: 0711 46 60 60
Kulturwerk - Ostendstr. 106 A, 70188 Stuttgart
18.10.2018 10:00 Uhr

"Eigentlich läuft es gerade ganz gut im Leben von Max. Doch eine SMS verändert alles und Max versinkt in der virtuellen Welt..."

Das Theaterstück "Helden im Netz" regt zur kritischen und lustvollen Auseinandersetzung über Medienkonsum an.

Ein Theaterstück für SchülerInnen ab 13 Jahren.

60 Minuten Theaterstück mit anschließender gemeinsamer Nachbereitung mit der Methode Forumtheater.

Nur mit vorheriger Anmeldung unter: 0711 46 60 60
Kulturwerk - Ostendstr. 106 A, 70188 Stuttgart
18.10.2018 20:30 Uhr

Klassiker - wild entstaubt! Wer Überraschungen liebt ist hier gut aufgehoben - jedes Genre der großen Künste kann vertreten sein: von zart bis hart von schnulzig bis schmuddelig! Ob Drama, Komödie oder Tragödie wird vorab nicht verraten.
Nur so viel: es handelt sich um die Neuinterpretation eines oder mehrerer Klassiker! Taschentücher mitbringen ist erwünscht ebenso wie Vorfreude auf einen unterhaltsamen Abend!

Eine undressiert poetische Theater-Sneakpreview der besonderen Art für mutige und experimentierfreudige Zuschauer, präsentiert von der Wilden Bühne.

Karten: 11,- € / 7,- € ermäßigt - Kartentelefon: 0711 4 80 89 99
Kulturwerk - Ostendstr. 106 A, 70188 Stuttgart
19.10.2018 20:30 Uhr

Die Wilde Bühne und RequiSiT aus Frankfurt laden zu einem turbulenten Improvisationswettstreit Anlässlich der Wilden Woche wird das Kulturwerk erstmals zur Arena in der sich zwei Impro Mannschaften theatral begegnen.
Die Regeln stehen fest.
Verlauf und Ende jedoch nicht.
Wer bringt die schrägsten Ideen, die schillerndsten Figuren, die schrillste Geschichte auf die Bretter, die die Welt bedeuten?

Kreativität, Witz und Spontaneität zeichnen sowohl die Wilde Bühne, als auch die Gäste aus Frankfurt aus. Doch die beiden Gruppen verbindet noch mehr: Beide Ensembles bestehen aus ehemals suchtmittelabhängigen Darstellern, die neben großen Improvisationsshows vor allem durch eindrucksvolle Suchtpräventionsveranstaltungen für Jugendliche begeistern.

Erwarten Sie einen einmaligen, undressiert poetischen Improvisations-Wettstreit und bestimmen Sie wer für sie als Sieger des Abends von der Bühne geht.

www.theater-requisit.de

www.wildebuehne.de

www.kulturwerk.de

 

 

Karten: 11,- € / 7,- € ermäßigt - Kartentelefon: 0711 / 480 65 – 47 (AB)
Kulturwerk - Ostendstr. 106 A, 70188 Stuttgart
19.10.2018 10:00 Uhr

"Start-up yourself" ein authentisches Theaterspiel über die Suche und die ganz großen Träume. Für SchülerInnen ab der 7. Klasse.

Nur mit vorheriger Anmeldung unter: 0711 46 60 60
Kulturwerk - Ostendstr. 106 A, 70188 Stuttgart
20.10.2018 19:30 und 20:30 und 21:30 und 22:30 Uhr

... mit der Wilden Bühne! Undressiert poetische Lieder und eine Hommage an Dick und Doof. Als großen Abschluss der „Wilden Woche“, in der die Wilde Bühne und das Kulturwerk Kunst und Können einer wunderbaren Kooperation zeigten, laden wir die Besucher der stuttgartnacht zu einem fulminanten Abend aus improvisierten Liedern und Theater:

Lustvolle Lieder vom Scheitern
Auf der leeren Bühne ein Pianist und drei Frauen – bereit, aus Geschichten vom Scheitern hinreißende Lieder zu improvisieren. Erleben Sie die grandiose Energie des Scheiterns performed von Spielerinnen der Wilden Bühne. Sie bestimmen Musikstil und Inhalte – die Damen singen sie zum Lächeln.

Ausschnitte aus dem Theaterstück „Von der Kunst des Scheiterns“
Das Stück der Wilden Bühne ist eine Hommage an „Dick und Doof“, die mit viel Humor und Herz die Geschichte von zwei Männern erzählt: Zwei ungleiche Schauspieler und kein Engagement in Sicht. Sie nehmen ihr Schicksal selbst in die Hand und proben ins Ungewisse. Es entwickelt sich ein Wechselspiel zwischen Slapstick und Schlagabtausch, zwischen Probe und Unzulänglichkeit. Diese zwei Männer lassen sich von keiner Niederlage abbringen.

Programm
19.30 – 20.00 Ausschnitte aus dem Theaterstück „Von der Kunst des Scheiterns“
20.30 – 21.00 Lustvolle Lieder vom Scheitern
21.30 – 22.00 Ausschnitte aus dem Theaterstück „Von der Kunst des Scheiterns“
22.30 – 23.00 Lustvolle Lieder vom Scheitern

Essen und Trinken: Das Gastroteam des KULTURWERKs verwöhnt alle Gäste der stuttgartnacht durchgehend mit Getränken und Snacks

www.kulturwerk.de / www.stuttgartnacht.de

stuttgartnacht-Ticket: 18,- €
Kulturwerk - Ostendstr. 106 A, 70188 Stuttgart
23.10.2018 Vormittags Uhr

Forumtheater ist Mitmachtheater zur Sucht- und Gewaltprävention. Authentische Szenen - entwickelt und gespielt von ehemals Drogenabhängigen - laden Schüler und Schülerinnen ab der 7. Klasse ein, selbst auf der Bühne aktiv zu werden und in die Handlung einzugreifen.

Dußlingen
24.10.2018 Uhr

"Start-up yourself" ein authentisches Theaterspiel über die Suche und die ganz großen Träume für SchülerInnen ab Klassenstufe 7.

07.11.2018 11:30 Uhr

Forumtheater ist Mitmachtheater zur Sucht- und Gewaltprävention. Authentische Szenen - entwickelt und gespielt von ehemals Drogenabhängigen - laden Schüler und Schülerinnen ab der 7. Klasse ein, selbst auf der Bühne aktiv zu werden und in die Handlung einzugreifen.

Neckarsulm
12.11.2018 Vormittags Uhr

Forumtheater ist Mitmachtheater zur Sucht- und Gewaltprävention. Authentische Szenen - entwickelt und gespielt von ehemals Drogenabhängigen - laden Schüler und Schülerinnen ab der 7. Klasse ein, selbst auf der Bühne aktiv zu werden und in die Handlung einzugreifen.

Ludwigsburg
15.11.2018 Abends Uhr

Improvisationstheater ist vom Geheimtipp der Kleinkunstszene längst zum Kultereignis avanciert. Ungeprobt, unvorhersehbar - jede Szene ist eine Premiere, bei der Sie als Zuschauer Regie führen, indem Sie per Zuruf Vorgaben wie Ort, Titel etc. bestimmen. So entstehen einzigartige Geschichten. Jede davon eine Uraufführung: ergreifende Tragödien, komische Opern, Wahnwitz, verbale Kopfstände und Momente voller Poesie.

Stuttgart
18.11.2018 17:30 Uhr

Improvisationstheater ist vom Geheimtipp der Kleinkunstszene längst zum Kultereignis avanciert. Ungeprobt, unvorhersehbar - jede Szene ist eine Premiere, bei der Sie als Zuschauer Regie führen, indem Sie per Zuruf Vorgaben wie Ort, Titel etc. bestimmen. So entstehen einzigartige Geschichten. Jede davon eine Uraufführung: ergreifende Tragödien, komische Opern, Wahnwitz, verbale Kopfstände und Momente voller Poesie.

Bad Urach
26.11.2018 16:00 Uhr

Improvisationstheater ist vom Geheimtipp der Kleinkunstszene längst zum Kultereignis avanciert. Ungeprobt, unvorhersehbar - jede Szene ist eine Premiere, bei der Sie als Zuschauer Regie führen, indem Sie per Zuruf Vorgaben wie Ort, Titel etc. bestimmen. So entstehen einzigartige Geschichten. Jede davon eine Uraufführung: ergreifende Tragödien, komische Opern, Wahnwitz, verbale Kopfstände und Momente voller Poesie.

Stuttgart
28.11.2018 10:00 Uhr

Ein Forumtheaterstück zum Thema Essstörungen. Gezeigt wird eine Geschichte von großen Idealen und Hoffnungen, aber auch von der Schwierigkeit, sich selbst zu finden.

Nur mit vorheriger Anmeldung: 0711 466060
Stuttgart (Kulturwerk, Ostendstrasse 106a)
30.11.2018 Uhr

"Mensch Kalle" - ein authentisches Theaterstück zur Suchtprävention - entwickelt und gespielt von ehemaligen Drogenabhängigen. Für SchülerInnen ab der 7. Klasse.

Salem

Weitere aktuelle Informationen entnehmen Sie bitte unserer Facebook-Seite.

Anschrift & Telefon

Wilde Bühne e.V.
Soziokulturelles Forum für ehemalige Drogenabhängige

Ostendstr. 106a
70188 Stuttgart

Telefon: 0711 / 46 60 60
Telefax: 0711 / 46 60 70

E-Mail: info@wilde-­buehne.de