Mensch Kalle

Ein gesichtsloser Ort irgendwo am Rande der Gesellschaft. Ebenso am Rande steht die Clique von Mäggie, Hardy, Toni und Kalle. Alle halten sich mit kleinen Tricks über Wasser, hängen rum, träumen insgeheim vom grossen Thrill und schlagen sich gerade so durch. 

  • "Mensch Kalle" ­ eine Geschichte von Jugendlichen zwischen Resignation und Hoffnung, in der es um Freundschaft, Verliebtsein, Geheimnisse und Regeln geht, aber auch ums Saufen und Drogennehmen.
  • "Mensch Kalle" ­ ein authentisches Theaterstück zur Suchtprävention ­ entwickelt und gespielt von ehemaligen Drogenabhängigen.

"Zärtlich und grausam wird erzählt, was sich in mancher Ecke der Straße tut" (STZ)

Geeignet für

  • alle Schultypen
  • Berufsschulen
  • Jugendhäuser etc.

Zielgruppe

  • Jugendliche ab 14 Jahren

Wir bieten

  • 50 Minuten Aufführung
  • 45 Minuten Nachbesprechung durch die Schauspieler in den Klassen
  • Lehrergespräch
  • Nachbearbeitungsmappe 

Gestaltung: Bühne & verdunkelbarer Raum sollten vorhanden sein, Licht­ und Tontechnik wird gestellt.

Die maximale Gruppengröße liegt bei 120 TeilnehmerInnen.

Szenen aus "Mensch Kalle"

Mensch Kalle
Mensch Kalle
Mensch Kalle
Mensch Kalle

Leben üben - Die Wilde Bühne in Stuttgart.

Anschrift & Telefon

Wilde Bühne e.V.
Soziokulturelles Forum für ehemalige Drogenabhängige

Ostendstr. 106a
70188 Stuttgart

Telefon: 0711 / 46 60 60
Telefax: 0711 / 46 60 70

E-Mail: info@wilde-­buehne.de